Sonderzeichen (LaTeX-1-031)

In diesem Tutorial wird Ihnen ein weiteres Video der LaTeX-Serie gezeigt.

Tags: , , , , , , , , , ,

1 Kommentar bisher »

  1. feynman2101 sagt

    am 20. Oktober 2010 @ 0:59

    Gute Info, aber leider ein grober Schnitzer durch Verwechslung von Paketen und Parametern der Pakete, der nahelegt, dass der Autor nicht wirklich in der Materie steckt. Bei {inputenc} und {fontenc} handelt es sich eben nicht um Parameter sondern um Pakete, die die Ein- und Ausgabekodierung der Schriftzeichen (Fonts) regeln: will heißen, die Pakete legen fest, wie LaTeX die auf Tastatur eingegeben Schriftzeichen intern abspeichert und wie dem gespeicherten Code wieder Glyphen (Schriftzüge) zugeordnet werden.
    [ansinew] ist dabei ein Parameter des {inputenc}-Paketes, der LaTeX informiert, dass die Eingabe auf einem Windows-basiertem System mit westeurpäischer Tastatur und Einstellungen vorgenommen wurde und dementsprechend dekodiert werden soll, so daß bei Eingabe eines “$”-Zeichens auch ein solches erscheint. Der T1-Paramter sorgt bei Sonderzeichen in verschiedenen Sprachen für die richtige Silbentrennung.

    Abgesehen von diesem kleinen Schnitzer finde ich es absolut Klasse, mittels Videotutorials die Hürden vor LaTeX zu nehmen, wie man sie nicht besser nehmen könnte – durch Vormachen und der Möglichkeit, das Vorgemachte immer wieder abzurufen.
    Großes Lob für diese Reihe und den Aufwand, den sich die Autoren damit gemacht haben!

    Sempervideo.de sollte noch viel bekannter werden! :-)

Komentar RSS · TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar

Zum schreiben eines Kommentars musst Du angemeldet sein.