YouTube Videos mittendrin starten lassen

In diesem VideoTutorial wird gezeigt, wie Sie YouTube Videos, die auf Ihren Seiten eingebettet sind, nicht von vorne, sondern von einer vorgegebenen Startzeit beginnen lassen können.

Schreiben Sie uns Ihre Themenvorschläge über die Sie demnächst ein VideoTutorial sehen möchten.

5 comments

  • falo47 9 Jahren ago

    Ich finde das Video mit den Hintergrundinfos hilfreich.

    In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage nach tools zum verlustfreien Schneiden von flv-Dateien. Schließlich ist dieses Format inzwischen im Internet weit verbreitet.
    Nach langem Suchen fand ich ein Programm namens RichFLV. Gibt’s was besseres? Ansonsten könnt ihr ja mal dazu ein Video-Tutorial machen.

  • kwoxer 9 Jahren ago

    Gutes Video, wusst ich noch garnicht 🙂

  • wirkl 8 Jahren ago

    Als dieses Video damals (2008) gemacht wurde hat auch bei mir alles genau so funktioniert, wie hier gezeigt wird. Jetzt klappt das leider nicht mehr, die Videos beginnen trotz Eingabe der Erweiterung wieder von Sekunde null an.

    Schade, ich hätte diese Funktion gerade gebrauchen können …

  • admin 8 Jahren ago

    @wirkl: Wir haben sie vor ein paar Tagen noch genutzt. YouTube hat heute aber ne Menge Probleme wg. der Umstellung auf das neue Design. Ich nehme mal an, dass es deswegen nur vorübergebend nicht funktioniert.

    Gruesse

  • wirkl 8 Jahren ago

    @ admin:
    Ich habe leider den Fehler gemacht und mich erst hier beschwert, dass es nicht mehr geht und erst anschließend selbst gesucht, woran es liegen kann.

    Nun habe ich die Lösung gefunden:
    Die Erweiterung lautet nicht mehr wie hier im Video zu sehen &start=55 (für z.B. 55 sek.), sondern #t=00m55s (für z.B. 55 sek.), also kein Kaufmannsund mehr, sondern ein Raute-Zeichen, gefolgt von t= und der Zeitangabe in Minuten und Sekunden.

    Das ist meiner Ansicht nach auch nutzerfreundlicher, obwohl man jetzt die grauen Zellen komplett ins Nirvana schicken kann, da man nichts mehr umrechnen muss 😉

    Egal, nun klappt es bei mir wieder.

Add your comment