Spamvermeidung falsch gemacht (Folge 1)

Im Internet gibt es einen Trend, der durch „Verunstaltung“ der eMail-Addresse auf der Webseite verhindern soll, dass die Spambots die eMail-Addresse diese als solche erkennen und erfassen.

In diesem VideoTutorial wird gezeigt, wieso Sie sich damit am Ende einen gegenteiligen Effekt erreichen, unterm Strich also mehr Spam erhalten werden.

8 comments

  • einfacheruser 10 Jahren ago

    Man kann aucg die e-mail in einer Grafik schreiben schon können es nur noch die nutzer lesen aber nicht der google-Bot oder andere Bots.

  • Westfalen Baer 10 Jahren ago

    Da muss ich einfacheruser recht geben.

    Nur so am Rande: gab es nicht schon mal ein fast gleiches Video?

  • admin 10 Jahren ago

    Ja, es gab schonmal ein gleiches Video, das war noch bei Vimeo und wurde deswegen mal aktualisiert.

  • atreiju007 10 Jahren ago

    Interessantes Video! Habe mir schon gedacht, dass diese Schreibweise nichts bringt, aber dass sie sogar negative Auswirkungen hat ist mir neu und wurde anschaulich dargestellt 😀

    Die Adresse als Grafik scheint tatsächlich noch die beste Lösung, allerdings zu lasten des Users, der die Adresse dann abtippen muss, denn einen mailto-link finden die Bots natürlich auch.

    BTW: Wie sieht es denn mit diesen Javascript verschlüsselten mailto-Links aus? Taugen die was?

  • atreiju007 10 Jahren ago

    PS: Übrigens fällt mir das bei manchen SemperVideos auf: manchmal werden wie hier Probleme aufgezeigt, aber das „Wie man es besser machen kann“ fehlt dann manchmal. Das ist etwas unbefriedigend, wäre schön, wenn das nicht so wäre. Falls es nicht mehr in die Folge passt, wäre eine extra Folge und Hinweis auf diese nicht schlecht 😉

  • admin 10 Jahren ago

    @atreiju007 und alle Anderen:

    Wenn etwas in den Videos „fehlt“, direkt in den Kommentaren darauf reagieren.

    Sollte es wirklich fehlen, werden wir das umgehend in einem anderen Video nachliefern oder das Video gegen ein neues austauschen.

    In diesem Fall fehlt die Information nicht. Hier ist eine Serie aus 4 Teilen geplant. In dem vierten Video soll dann der „Hund mit den wenigstens Flöhen“ gezeigt werden.

    Die Betonung liegt auf geplant, da wir nicht wissen, ob sich die zwei anderen Methoden überhaupt erstellen lassen. Wir wollen das ja nicht nur theoretisch darstellen und dann zeigen wie leicht es zu knacken ist, sondern wir müssen auch eMails finden die diese Methode anwenden. Eine Seite in DE ist dabei nicht so gut, weil es denjenigen evtl. stören könnte, dass wir seine eMail in einem Video behandeln. Insoweit könnte die Serie dann auch auf 3 oder 2 Folgen schrumpfen.

    Weil das eben noch alles so vage ist, wollen wir auch nicht in dem ersten Teil einen Ausblick auf „coming Attractions“ geben und weisen daher nicht auf die noch geplanten Videos hin. Ein weiterer Grund ist, dass sowas dann mißverstanden werden kann. In 6 Monaten wird immer noch gesagt demnächst, und der Zuschauer realisiert gar nicht, dass das entpsrechende Video schon längst da ist.

    Die (unserer Meinung nach) beste Methode ist die hier schon genannte Grafik (aus Kommentar 1 oder 2). Warum, folgt dann im Video.

  • atreiju007 10 Jahren ago

    Alles klar, danke für die Info!

    Freue mich dann schon auf die Sendung. 🙂

  • kwoxer 10 Jahren ago

    Sendung? Sry ist kein Live Stream 😉

Add your comment