17 comments

  • kwoxer 9 Jahren ago

    Echt krass was alles klappt 🙂

    Mir persönlich gefällt die Methode hier am besten 🙂

  • Thx4up 9 Jahren ago

    eigentlich dürfte man Windows gar nicht mehr benutzten :p

    Aber unter Linux kann man das Passwort mit einer Live CD auch ändern.

    Nun stellt sich die Frage, was ist, wenn ich die Festplatte mir TrueCrypt Verschlüsseln tue.

    Dann dürfte dieser Trick nur noch bei dem Funktionieren, dem der Rechner gehört.

  • Westfalen Baer 9 Jahren ago

    Zu der Frage nach dem sicheren Computer:
    1. System mit Passwort schützen
    2. Festplatte verschlüsseln
    3. In BIOS dafür sorgen, dass der PC nur von Festplatte startet
    4. CD, Diskette, USB, Netzwerk etc. ausbauen
    5. Computer zuschweißen
    6. Computer in Tresor schließen
    7. Tresorschlüssel vernichten
    Hab ich was vergessen?

    PS: Ab einem bestimmten Punkt war das natürlich nicht ganz ernst gemeint 😉

  • Alex23 9 Jahren ago

    Ich habe Backtrack auf ne dvd gebrannt. wenn ich den Computer jedoch neu starte, läd er nicht die DVD, sondern fährt ganz normal hoch. Kann mir jemand helfen?

  • admin 9 Jahren ago

    @Alex23:

    Das hier könnte helfen: http://www.sempervideo.de/?p=2944

  • Alex23 9 Jahren ago

    Die cd startet jetzt beim hochfahren.Aber nachdem ich micht angemeldet habe(root, toor), muss ich noch etwas eintippen.Was muss ich eintppen, damit ich dahin komme, wo man im Video ist?

  • admin 9 Jahren ago

    Das steht in den Zeilen darüber, je nachdem welche Anzeige Optionen man wünscht.

    StartX ist ein Startparameter der zur Wahl steht.

  • Alex23 9 Jahren ago

    Und noch eine letzte Frage: Wenn man sich abgemeldet hat: Wie bekommt man die cd aus dem Laufwerk?
    Da kann man doch bestimmt einen Befehl eingeben

  • Liverbird 9 Jahren ago

    Funktioniert die hier vorgestellte Methode auch unter Windows XP? Dort gibt es ja auch Utilman.exe, aber keinen Botton im Logonscreen.

  • Berlin1984 9 Jahren ago

    Hallo, habe mit bt4 (Startoption Live-CD) gebootet und startx ausgeführt. Finde auch das Verzeichnis /mnt, dort aber nur den Eintrag *usb*, nicht aber *sda*. Kann jemand helfen? Danke!

  • admin 9 Jahren ago

    Was ist das für eine Festplatte?
    Ist ein Bios oder ein EFI im PC vorhanden?

  • Berlin1984 9 Jahren ago

    Hallo,
    der Rechner ist ca. 1 Jahr alt. Ist ein AMI Bios drin. Die Platte ist eine normale IDE von Samsung, mit 2 Partitionen. Hoffe, es hilft…

  • Berlin1984 9 Jahren ago

    Hallo nochmal,

    unter *dev* kann ich die *sda* finden, läßt sich aber nicht öffnen. Woran kann es liegen?

  • Berlin1984 9 Jahren ago

    Hallo, wieder ich 😉

    Hab es mit der BETA versucht und siehe da, alles so wie im Video. Damit scheint mein Problem wohl behoben (habe bisher nur angetestet). Beim Booten der BETA ist mir aufgefallen, dass zwischenzeitlich ein Befehl abgearbeitet wurde: *Mounting Local Filesystems*. Evtl. passiert genau das in der *Final* nicht, daher das Prob. Mal sehen, was der admin sagt…

  • Bobob 8 Jahren ago

    wie kann man das ganze wieder rückgängig machen?

  • DF_05 8 Jahren ago

    Geniale Methode, wüsste manchmal zu gerne, wie Ihr auf solche Ideen kommt.

  • panda03 8 Jahren ago

    Die Methode ist so simpel, dass man sich fragt warum man nicht schon selbst drauf gekommen ist.
    Da kommt Ihr erst mit Programmen um die SAM-Datei zu bearbeiten oder Hashwerte zu vergleichen und dann ist es so einfach. Und dazu noch ohne das Risiko sich bei irgendwelchen Downloads Viren einzufangen.

    Klasse Methode!

    @Bobob (Ist zwar schon ne Weile her, aber vielleicht wills ja noch jemand wissen.)
    Du kannst das ganze Rückgängig machen indem du die Dateinamen einfach wieder zurück änderst:
    Utilman.exe -> cmd.exe
    Utilman.exe.orig -> Utilman.exe

Add your comment